04.02.2019

22 neue Unparteiische für den Grafschafter Fußball

Autor / Quelle: GW

Der Kreisfußballverband hat 22 neue Schiedsrichter. Der Kreisschiedsrichterobmann Gerold Wolf und sein Stellvertreter Horst Deters sind mit dem erzielten Ergebnis zufrieden.

Bevor Werner Brinker (Werlte) vom Bezirksschiedsrichterausschuss die Prüfung im Vereinsheim von Vorwärts Nordhorn abnahm, hatten die Referenten Horst Deters, Ralf Hilmes, Daniel Fleddermann, Matthias Wagenfeld, Jost Steenken und Klaus Humbert den Anwärtern an fünf Abenden das Fußballregelwerk vermittelt. Erstmals wurde zusätzlich eine Schiedsrichter-App zur Verfügung gestellt, mittels der die Anwärter online an den Fußballregeln arbeiten konnten.

Die neuen Schiedsrichter: Robin Vogel (SpVgg Brandlecht-Hestrup), Liam Nadorp (ASC GW 49 Wielen), Patrick Fischer, Bennet von der Haar, Marcus Koetsier (alle VfL Weiße Elf), Marco Zeeb (Olympia Uelsen), Katja Kühlmann, Maurice Steenkamp, Patrick Speering (alle SV Suddendorf-Samern), Jesper Wolters, Noah-Savas Niemeyer (beide FC Schüttorf 09), Lasser Wolterink, Tobias Gernandt (beide SV Vorwärts Nordhorn), Tim Kelder (SV Grenzland Laarwald), Lennard Haebrock (SV Bad Bentheim), Tim Züwerink (SV Esche), Hendrik Zurloh (SV Veldhausen), Christian Korte, Leon Hardt (beide Union Lohne), Andreas Langlet, Ahmad Obeid (beide Borussia Neuenhaus), Mats Hackmann (SV Wietmarschen).

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 22.02.2019

Unsere Partner