03.12.2019

"Danke Schiri": Grafschafter Schiedsrichter geehrt

Autor / Quelle: AH

Claudine Faken (SV Grenzland Laarwald), Klaus Hanenkamp (SV Union Lohne) und Faruk Karakus (Sparta Nordhorn) sind im Kreis Bentheim die diesjährigen Preisträger der Aktion „Danke Schiri“ des Deutschen Fußballbundes (DFB). Jeder Fußballkreis im DFB-Gebiet kann für die Aktion jeweils einen Schiedsrichter in den Kategorien Frauen, über 50 Jahre und unter 50 Jahre melden.

Die drei Nominierten stünden stellvertretend für alle Schiedsrichter im Kreis, betonte der Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses Gerold Wolf. Claudine Faken hätte die einzig richtige Entscheidung getroffen und ihre aktive Fußballerkarriere beendet, um sich voll der Schiedsrichterei zu widmen, sagte Wolf augenzwinkernd. Faruk Karakus, der auch für sein 15-jähriges Jubiläum geehrt wurde, sei ein „Allrounder, auf den man sich blind verlassen kann“. Klaus Hanenkamp ist seit über 30 Jahren ein zuverlässiger Schiedsrichter und seit einigen Jahren auch als Spielausschussvorsitzender tätig.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.01.2020