02.07.2022

Ehrung langjähriger Schiedsrichter: Egbers, Strieker und Backherms 50 Jahre dabei

Autor / Quelle: AH

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat nun nachträglich die Ehrungen der langjährig tätigen Schiedsrichter der Jahre 2020 und 2021 vorgenommen, die bislang pandemiebedingt nicht durchgeführt werden konnten. Erich Backherms vom SV Hoogstede, Heinrich Egbers vom TuS Gildehaus sowie Heinrich Strieker von RW Lage sind seit 50 Jahren dabei. Backherms und Egbers nahmen ihre Ehrung am Sonnabend im Rahmen eines Frühstücks im Saal Rammelkamp in Nordhorn persönlich in Empfang, während die Ehrung für Strieker, der zurzeit im Urlaub ist, nachgeholt wird.

"Ohne spielende Mannschaften, aber eben auch ohne Schiedsrichter ist der Fußballsport nichts", sagte der Kreisvorsitzende Georg Alferink in seinem Grußwort. Kreisschiedsrichterobmann Daniel Fleddermann wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass genau das in der kommenden Saison jedoch passieren könnte: zum Spiel erscheint kein Schiedsrichter. "Wir wollen wie gewohnt alle Spiele besetzen, aber gerade bei kurzfristigen Absagen können wir das nicht gewährleisten", sagte Fleddermann.

Weil die Grafschafter Schiedsrichtergemeinschaft weiterhin mit vielen Schiedsrichtern überregional vertreten ist und auch in der kommenden Saison in jeder Spielklasse von der Bundesliga bis hinunter in die 4. Kreisklasse mit Unparteiischen vertreten ist, fehlen die weiter oben pfeifenden Schiedsrichter mitunter für Spiele auf Kreisebene.

Umso wichtiger ist es, gerade den Schiedsrichtern zu danken, die teilweise bereits seit Jahrzehnten auf Grafschafter Fußballplätzen als Unparteiische unterwegs sind. Als "Lebenswerk" bezeichnete Fleddermann die Karrieren von Erich Backherms, Heinrich Strieker und Heinrich Egbers, die jeweils seit 50 Jahren der Schiedsrichtervereinigung angehören. Seit 45 Jahren sind Heiko Pannen (SG Bad Bentheim) und Ditmar Treziak (SV Hoogstede) dabei. Seit 40 Jahren gehört Udo Matenaar (Vorwärts Nordhorn) der Grafschafter Schiedsrichtervereinigung an. Zudem ehrte der Schiedsrichterausschuss weitere Kameraden für zehn bis 35 Jahre Tätigkeit als Schiedsrichter.

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.08.2022