05.07.2022

Grafschafter Grundschulen kämpften um Meistertitel

Autor / Quelle: FFor

Während in den vergangenen Jahren in den Grafschafter Grundschulen regelmäßig bei den Jungen und den Mädchen Fußball gespielt wurde und dieses über die „Regionsmeisterschaften“ (Obergrafschaft, Niedergrafschaft und Nordhorn) bis hin zur jeweiligen Kreismeisterschaft führte, mussten diese inzwischen recht gut angenommenen Turniere seit dem Sommer 2020 wegen der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Nach langem Abtwarten und vielen Diskussionen mit den Verantwortlichen beim Kultusministerium und dem Regionalen Landesamt für Schule und Bildung in Osnabrück kam dann endlich kurz vor den Osterferien die Zusage, diese Turnierserie doch noch in diesem Schuljahr durchführen zu können.

 

Es meldeten sich also schnell wieder viele Grundschulen, die ihren Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an den beliebten Fußballspielen ermöglichen wollten. Und so konnten zunächst die Turniere in der Obergrafschaft (Schüttorf), der Niedergrafschaft (Uelsen für die großen Grundschulen und Wilsum für die kleinen Grundschulen) sowie in Nordhorn gespielt werden. Die jeweils Bestplatzierten Mannschaften hatten sich dann für die vom Kreisfußballverband organisierten Kreismeisterschaften der Grundschulen qualifiziert, die nun in Nordhorn auf dem Sportplatz von Waldsturm Frensdorf 1974 e.V. sowohl mit sechs Jungen- als auch mit sechs Mädchenmannschaften stattfanden.

Und so kämpften diese Schulen zunächst in jeweils 2 Gruppen um die Meisterehren. Nach den Gruppenspielen und den anschließenden recht spannend verlaufenden Halbfinalspielen standen sich im Endspiel die Jungen der Grundschule Brandlecht und der Grundschule Bad Bentheim gegenüber, das die Bentheimer Jungen knapp mit 1 : 0 für sich entscheiden konnten.

Somit kann die Grundschule Bad Bentheim sich als Kreissieger 2022 über ihren Erfolg freuen und den Wanderpokal sowie einen vom Kreisfußballverband gestifteten Ball mit in ihre Schule nehmen.

Bei den Mädchen lieferten sich die Grundschule Süsteresch Schüttorf und die Grundschule Neuenhaus ein spannendes Endspiel, bei dem nach unentschiedenen Verlauf in der regulären Spielzeit ein Achtmeterschießen den 2 : 1 Erfolg für die Schüttorferinnen brachte, die den diesjährigen Wanderpokal des Kreisfußballverbandes überreicht bekamen und sich somit „Kreissieger der Grundschulen“ bei den Mädchen nennen dürfen.

Siegerfotos und Spielergebnisse findet man hier

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 12.08.2022