08.09.2021

Neuwahlen und Ehrungen beim 55. Kreisfußballtag

Autor / Quelle: AH

Georg Alferink bleibt in den kommenden drei Jahren an der Spitze des Grafschafter Fußballs. Das ergaben die Neuwahlen beim Kreisfußballtag im Saal Rammelkamp am Dienstagabend. Aber es gibt auch einige Veränderungen im Vorstand: Zum neuen zweiten Vorsitzenden wählten die Delegierten Gert Geerties. Ebenfalls neu im Kreisvorstand sind Daniel Fleddermann (Kreisschiedsrichterobmann) und Paul Rohe (Vorsitzender des Kreissportgerichts).

Während der bisherige Kreisschiedsrichterobmann Gerold Wolf dem Kreisschiedsrichterausschuss als Beisitzer und Ansetzer erhalten bleibt, beendete der bisherige Vorsitzende des Kreissportgerichts, Helmut Veller, mit dem Kreisfußballtag seine fast 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit für den Grafschafter Fußball. Die Delegierten wählten den Wilsumer für seine langjährigen ehrenamtlichen Dienste einstimmig zum neuen Ehrenmitglied des Kreisfußballverbandes. Seinem Nachfolger Paul Rohe steht als Stellvertreter Jürgen-Gert Hölman zur Seite.
Ebenfalls verabschiedet wurden Matthias Wagenfeld aus dem Juniorenausschuss, Peter Kaminski aus dem Qualifizierungsausschuss sowie Andre Kölber aus dem Spielausschuss.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.09.2021