27.06.2021

SV Bad Bentheim II gewinnt Krombacher-Kreispokal

Autor / Quelle: AH

In einem packenden Finale besiegte die Zweitvertretung des SV Bad Bentheim Borussia Neuenhaus mit 4:3. Es ist das erste Mal in der Geschichte des NFV-Kreises Bentheim, dass eine Zweitvertretung eines Vereins Kreispokalsieger wurde.

Nach langer Coronapause trafen mit dem SV Bad Bentheim II und Borussia Neuenhaus im Kreispokalfinale ausgerechnet die beiden Mannschaften aufeinander, die zum Abbruch der Saison die Plätze 1 und 2 in der Kreisliga belegt hatten. Und so spanned, wie es der Tabellenstand versprach, wurde es dann auch. Es dauerte jedoch bis zur 34. Minute, bis Nilas Modic mit dem 1:0 für die Burgstädter den Torreigen eröffnete. Dabei blieb es dann bis zur Pause. Mit zwei schnellen Treffern im zweiten Durchgang durch Lankhorst (50.) und Molendyk (53.) drehte die Borussia das Spiel. Dann war es Florian Verwold, der mit zwei Treffern in der 70. und 76. Minute den SV Bad Bentheim wieder in Führung brachte. Modic mit seinem zweiten Treffer (83.) erhöhte auf 4:2. Doch Neuenhaus gab nicht auf und kam durch Michael Zander (87.) noch einmal auf 3:4 heran, doch dabei blieb es dann.
Die Zweitvertretung des SV Bad Bentheim ist damit Krombacher-Kreispokalsieger 2021. Kleines Trostpflaster für Borussia Neuenhaus: Die Dinkelstädter dürfen den Kreis im Bezirkspokal vertreten. Die Zweitvertretung des SV Bad Bentheim darf für den Bezirkspokal nicht gemeldet werden, da die erste Mannschaft des Vereins als Bezirksligist in dem Wettbewerb bereits antreten darf.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 02.08.2021